Skip to main content

Ärmellänge messen – schnell die richtigen Maße erhalten

Armlänge messen

Ärmellänge messen geht nur mit einer weiteren helfenden Hand. Die Ärmellänge setzt sich aus zwei Messungen zusammen. Um die Ärmellänge messen zu können bräuchten Sie drei Arme. Daher ist es wichtig, dass Sie jemanden haben, der Ihnen dabei helfen kann, Maß zu nehmen. Stellen Sie sich gerade hin, achten Sie darauf, dass der Rücken gerade ist. Die Arme hängen locker an der Seite, die Finger werden in die Hosentasche gesteckt. Nun nimmt Ihr Helfer das Maßband und legt es in der Mitte des oberen Rückenbereiches auf. Idealerweise liegt es nun knapp unter Ihrem Genick. Von hier aus wird nun bis zur Naht des Shirts oder des Hemdes an der Schulter gemessen. Der Wert wird sich gemerkt oder aufgeschrieben. Nun kommt es zur zweiten Messung. Hier wird das Maßband an der oberen Schulternaht angesetzt und bis runter zur Hand ausgerollt. Es reicht jetzt bis knapp unter das Handgelenk hin zum Knochen im Handgelenk. Lieber hier etwas länger messen, da die Ärmel sonst zu kurz geraten können. Notieren Sie auch dieses Maß. Nun werden die beiden Maße zusammen addiert. Das Ergebnis ist dann die Ärmellänge. Gerade dann, wenn beim Ärmellänge messen nicht auf Genauigkeit geachtet wird kann es sein, dass die Werte schwanken. Daher ist es wichtig, hier auf eine sehr genaue Messung zu achten.

Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gern!